Unser weg zum Erfolg

Im Jahr 2003 wurde die inpac Medizintechnik GmbH als Dienstleistungsunternehmen zur Lohnverpackung von Medizinprodukten gegründet und wird noch heute von Gründungsmitglied Dr. Ralph Hermann geführt.

Seither steht inpac mit ihrem Namen für

innovative Medizintechnik-Verpackungen

Die Meilensteine

2020

Erweiterung des 2. Standorts

Genehmigung des Bauantrags nach
Bundes-Immissionsschutzgesetz für
Standorterweiterung

2017

Aufnahme der Routinesterilisation

mit der hausinternen EO-Sterilisationsanlage

2016

Umzug in den 2. Standort

Im April 2016 wurde der neue Standort in der Neureutstraße 4, 75217 Birkenfeld bezogen.
Eine Besonderheit ist die hausinterne EO-Sterilisationsanlage sowie eine Anlage zur Herstellung von high purified water (hpw).
Die Reinraumfläche beträgt 1.200 m2.

2013

Neue Blisterfertigung

Seit 2013 ist es möglich, im Reinraum ISO Klasse 7 Blister bis zu einer Länge von 1,25 m Länge zu produzieren.

2010

2. Erweiterung des Produktionsbereichs

2006

1. Erweiterung des Produktionsbereichs

Verdoppelung der Standortfläche, Implementierung 3 weiterer Reinräume der ISO Klasse 7.

2004 2005

Fertigung von Verpackungsmaterialien

Einhergehend mit einer Erweiterung der Produktionsfläche werden seither Verpackungsmaterialien wie Blister und Beutel hergestellt.

2003

Firmengründung

Im Sommer 2003 wurde der Grundstein für inpac Medizintechnik gelegt.
Die Lohnverpackung erfolgte in Reinräumen
der ISO Klasse 7 und 8 auf einer Gesamtreinraumfläche von 120 m².
0 %